Frauenquote in Führungsetagen öffentlicher Unternehmen unter 30%

Das geht aus einer Untersuchung der Organisation Frauen in die Aufsichtsräte (FidAR) hervor. Durch den „Public Women-on-Board-Index“ wird seit 2013 regelmäßig der Fortschritt beim Frauenanteil in Spitzenpositionen öffentlicher Unternehmen gemessen. Die aktuellen Zahlen von 2018 zeigen, dass die Entwicklung ins Stocken geraten ist: In den 424 größten öffentlichen Unternehmen stagniert der Frauenanteil in den Aufsichtsgremien auf Vorjahresniveau bei 29,7 %. In den Top-Management-Organen sind nur 18,8 % Frauen vertreten. 

Nähere Informationen finden Sie hier